Der perfekte Bewerber (m/w/d) – auf der Suche nach dem Einhorn?

Allgemein

Anja Krötzsch

Man sieht sie immer noch – die Stellenanzeigen, in denen die eierlegende Wollmilchsau, oder in den Worten meiner vierjährigen Tochter, ein Einhorn gesucht wird. Etwas, das jeder gerne haben möchte, aber von dem man doch insgeheim weiß, dass es das nicht gibt. Bei Einhörnern ist die Sache klar, aber bei der Suche nach neuen Mitarbeitern scheint doch an vielen Stellen noch das Motto zu gelten „Man kann es ja mal versuchen“.

Und so wird alles in die Anzeige gepackt, was man sich schon immer von einem Bewerber gewünscht hat – ein umfangreiches, breites Fachwissen verbunden mit vertieften Spezialkenntnissen, Anpassungsfähigkeit, Teamfähigkeit, drei Sprachen fließend…

Wenn dann die ersten Bewerbungen eingehen, ist die Reaktion oft diese: „Na ja, ein recht guter Kandidat, erfüllt aber leider nicht alle unsere Anforderungen. Wir warten mal noch, vielleicht meldet sich ja noch eine Person, die besser geeignet ist.“ Die ernüchternde Erkenntnis ist hier meistens – das hundertprozentig passende Einhorn gibt es nicht. Leider ist dann oft der „recht gute Kandidat“ auch schon nicht mehr verfügbar.

Das erleben wir in unserem Alltag tatsächlich häufiger. Deshalb unser Tipp: Warten Sie nicht auf den Bewerber (m/w/d), der zu 100% passt. Investieren Sie genügend Zeit in die Erstellung eines Anforderungsprofiles und überlegen Sie genau, was der neue Mitarbeiter oder die neue Mitarbeiterin unbedingt mitbringen muss und welche Dinge „nur“ wünschenswert aber nicht zwingend erforderlich sind. Und dann: Bleiben Sie flexibel! Vielleicht können gewisse fachliche Defizite durch Schulungen oder Weiterbildungen ausgeglichen werden. Vielleicht kann man eine Position auch auf zwei Kollegen aufteilen, die sich gegenseitig mit ihrem Fachwissen ergänzen.

Wichtig ist, dass man Kandidaten findet, die gut zum Unternehmen passen, Motivation und Interesse mitbringen. Hier lohnt es sich, nicht nur nach den Unterlagen zu entscheiden, sondern auch mal eine Person zum Gespräch einzuladen, die auf den ersten Blick nicht perfekt passt.

Sie suchen auch Unterstützung für Ihr Team? Dann sprechen Sie uns gern an. Wir beraten Sie gern bei der Suche nach dem, vielleicht nicht ganz perfekten, Einhorn!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Menü